Über Pilates

Pilates oder „Controlology“, wie es ursprünglich genannt wurde, ist ein Trainingsprogramm, das der deutsche Fitnessexperte Joseph Pilates in den 1920er Jahren erfunden hat. Es ist ein Ganzkörper-Konditionstraining, das sich auf die Ausrichtung, Atmung und Kräftigung der tiefen Rumpfmuskeln der Bauchmuskeln, der Hüften, des Rückens, des Gesäßes und der Beine konzentriert.

Im Gegensatz zu anderen Trainingsmethoden werden bei Pilates keine Körperteile überentwickelt und andere vernachlässigt. Indem das Pilatestraining sich auf den Kraftgürtel des Körpers (Power House/Core) konzentriert, trainiert es den Körper als Ganzes. Pilatestraining fördert Kraft und ausgewogene Muskelentwicklung sowie Flexibilität und Bewegungsfreiheit für die Gelenke.

Joseph Pilates bestand darauf, dass seine Methode „die vollständige Koordination von Körper, Geist und Seele“ sei. Dies ist eines der Geheimnisse des Pilatestrainings: Wir üben jede Bewegung mit voller Aufmerksamkeit. Wenn wir auf diese Weise trainieren, vereinigen sich Körper und Geist, um den größtmöglichen Nutzen aus jeder Übung zu ziehen. Wie bei jedem Sportler, Tänzer oder Musiker ist die Wiederholung grundlegender Fähigkeiten ein fester Bestandteil des Trainings.

Die Pilates-Prinzipien Zentrierung, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atem und Fluss sind Schlüsselkonzepte, welche wir nutzen, um Körper und Geist zu integrieren.

Was kann Pilates für Sie tun?

  • stärkt den ganzen Körper mit Betonung auf die Rumpfmuskulatur
  • baut Stärke, Kontrolle und Ausdauer auf
  • korrigiert schlechte Haltung und Ausrichtung
  • fördert den Gewichtsverlust und ein langes, schlankes Aussehen
  • verbessert die Flexibilität

  • regt die Durchblutung an
  • erhöht die Lungenkapazität
  • verbessert das Gleichgewicht und die Koordination
  • trainiert Körper und Geist
  • beugt Rückenschmerzen vor