Lucy, die Pilatestrainerin

Ich muss zugeben, dass ich etwas gezögert habe, bevor ich meine Pilateslehrer-Ausbildung begonnen habe, aber als Balletttänzerin mit fast Dreißig musste ich mir eine vernünftige Alternative zum professionellen Tanzen suchen.

Ich habe schnell gemerkt, dass ich für die Ausbildung bei Davorka Kulenovic (http://www.pilates-newyork.de) in den besten Händen war. Davorka war von Romana Kryzanowska ausgebildet worden, Joseph Pilates’ Protégée, die mit seiner Methode aufs Intimste vertraut war. Meine Ausbildung bei Davorka in der ursprünglichen Pilates-Methode war sehr gründlich und überaus lohnend, mit über 700 Stunden Beobachtung, Training und Unterricht. Ich hatte die Möglichkeit, mit einem vielfältigen Kundenspektrum von fitten Rentnern mit Pilates-Leidenschaft bis hin zu verletzten professionellen Tänzern des Stuttgarter Balletts zu arbeiten. Inzwischen, fast zehn Jahre später und selbst zertifizierte Pilates-Trainerin, habe ich einen zweiten Beruf, den ich liebe.

Ich habe das Glück, außergewöhnlich disziplinierte und engagierte Kundinnen und Kunden zu haben, die zu unterrichten mir große Freude bereitet. Ich lerne weiterhin jeden Tag und helfe meinen Klienten, durch die Pilates-Methode stärker, flexibler und glücklicher zu werden.

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich weiterhin Gelegenheit habe, mein Studium mit zahlreichen erstklassigen Ausbildern fortzusetzen. Zu ihnen gehören, um nur einige zu nennen, Jay Grimes, Alycea Ungaro, Lori Coleman Brown, Dorothee Vandewalle, Kathi Ross Nash und Chris Robinson.

Während meiner Schwangerschaften hat mich die Pilates-Methode stark und gesund gehalten und mir geholfen, schnell wieder in Form zu kommen. Jetzt gibt es mir die mentale Kraft, körperliche Stärke und die ganze Flexibilität, die ich brauche, um zwei kleine Kinder, ein geschäftiges Familienleben und ein blühendes Pilates-Studio zu jonglieren!

Lucy, die Tänzerin

Ausbildungmöglichkeiten für junge Balletttänzerinnen wie mich, die in den 80er Jahren in Dublin aufwuchsen, waren spärlich. Als Ludmilla Sakharova, Direktorin des russischen „Perm Choreographic Institute“, nach Irland kam, um eine Handvoll irischer Mädchen für eine Ausbildung an ihrer prestigeträchtigen Schule zu finden, war ich deshalb begeistert, ausgewählt zu werden. Obwohl ich gerade vierzehn Jahre alt war, hatte ich Glück, dass meine Eltern verstanden, dass dies eine Chance ist, die man nicht verpassen sollte.

Meine Ausbildung in Perm war eine herausfordernde, aber wundervolle Erfahrung und nach meinem Abschluss 1994 mit Auszeichnung wurde mir ein Vertrag mit dem Tscheljabinsker Opern- und Balletttheater in Russland angeboten, wo ich das großen klassische Ballettrepertoire tanzte.

Ich habe dann ein Stipendium angenommen, um meine Ausbildung bei Marika Besobrasova an der „Academie de Danse Classique Prinzessin Grace“ in Monte Carlo fortzusetzen. Nachdem ich mein Diplôme erhalten hatte, tanzte ich mit Kompanien auf der ganzen Welt: “L’ Opera de Nice“, Frankreich, „Ontario Ballet Theatre“, Kanada, „Theater Bonn“, Deutschland.

Ich war Gründungsmitglied von „Ballet Ireland“ und seit 2001 Teil ihres pädagogischen Teams, welches Kindern aus ganz Irland und Großbritannien die Freude am Ballett näher bringt.

Seit 2003 bin ich in Deutschland ansässig und habe in einer Reihe wundervoller Musical- und Ballettproduktionen getanzt: „Das Phantom der Oper“ im Palladium Theater in Stuttgart, „Anything Goes“ und „My Fair Lady“ am Nationaltheater Mannheim und viele weitere in Theatern im ganzen Land.

2008 absolvierte ich meine Ballettlehrerausbildung in der Vaganova-Methode bei den Ballettseminaren Stuttgart und unterrichte seither sowohl Tanz als auch Pilates für Erwachsene und Kinder.

Meine Hoffnung ist es, meine Schüler zu inspirieren, zu ermutigen und ihnen zurückzugeben, was so viele wundervolle, engagierte und begabte Lehrer mit mir geteilt haben.

Team

Pilates-Trainerin

Sandra Guenin

Geboren in Frankreich, erhielt ich meine Tanzausbildung an der Ecole Supérieure de Danse de Cannes Rosella Hightower. Nach meinem Abschluss bekam ich meinen ersten Vertrag und begann meine erstaunliche Reise als Tänzerin, zuerst in Frankreich, dann in Spanien und schließlich in Deutschland. Ich hatte die Chance, Stücke von einigen der größten Choreographen, wie Nacho Duato, Jiri Kilian, William Forsythe und vielen anderen, zu tanzen.

Pilates wurde Teil meiner Ausbildung als Tänzerin, es stärkte nicht nur meinen Körper, sondern half mir auch, mich nach Verletzungen schnell zu erholen. Es lag deshalb nahe, als ich beschloss, meinen Horizont zu erweitern und eine Alternative zum Tanzen zu suchen, diese großartige Technik zu studieren.

Jetzt, nachdem ich meine intensive Lehrausbildung in Classical Pilates mit Davorka Kulenovic abgeschlossen habe, bin ich glücklich, dieses Wissen teilen zu können und andere davon profitieren zu lassen!

Pilates-Trainerin

Sabrina Stein

Ich erhielt meine Ausbildung an der Ballettakademie in Mannheim, am Bird College of Theatre Arts and Dance in London, sowie an der Alvin Ailey Dance School in NY.

Neben vielen Jahren auf der Bühne als Musicaldarstellerin und Tänzerin, sowie hinter der Bühne als Choreografin, habe ich mich stetig als Dozentin weiter entwickelt und bin seit Ende 2014 zertifizierte Pilates Matten – Trainerin nach der „Pilates Method of Body Conditioning“ durch Davorka Kulenovic-Bischoff und gehöre dem Deutschen Pilates Verband an.

Ich freue mich sehr, ab März eine Kinderballett Stunde sowie einige der Pilates Matten-Kurse in diesem wunderbaren Studio unterrichten zu dürfen. Schulen und trainieren wir gemeinsam Geist und Körper, stärken wir unsere Körpermitte und übertragen das Erlernte in einen gesunden kräftigen Alltag.