Angebote

NEU
NEU

Was ist was?

  • Einzeltraining
    Privattraining an verschiedenen Geräten: Reformer, Cadillac, Wunda-Chair, High Chair, Barrel und Matte. Einzelstunden sind auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten und besonders effektiv.
  • Duetttraining
    Trainieren Sie mit einer Freundin, einem Freund oder Partner*in. Ähnlich dem Privattraining können Sie sich hierbei im gleichen Tempo wie Ihr Partner verbessern und gleichzeitig ein personalisiertes Training erfahren. Es wird eine Partnerin oder ein Partner auf ähnlichem Niveau benötigt.
  • Towertraining (4-5 Teilnehmer)
    Towertraining basiert auf der Mattenarbeit, es kommen jedoch zur Steigerung der Effektivität Federn sowie das Abrollen und das Durchschieben der Stange hinzu, um zu dehnen, zu stärken und zu formen. Bevor Sie eine Towerstunde buchen empfehlen wir, einige Einzelstunden zu nehmen, um sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Towerstunden sind nicht für Anfänger geeignet.
  • Mattentraining
    Mattenstunden sind online und für einige Kurse mit begrenzten Plätzen im Studio verfügbar. Die Teilnahmerzahl ist gering und wir arbeiten durch das Übungsrepertoire des klassichen Pilates Mattentrainings. Für Anfänger konzentriert sich der Kurs auf die Grundlagen wie das Erlernen der Muskeln des „Powerhouse“, Atmung, Ausrichtung und Technik. Für Pilates-Erfahrene liegt der Fokus stattessen mehr auf Flow, Kondition und Ausdauer.

FAQ

  • Was ist Pilates?
    Pilates ist Krafttraining. Wir nutzen die Federn der Geräte und unser eigenes Körpergewicht, um ein starkes zentrales „Kraftpaket“ zu entwickeln und den gesamten Körper zu konditionieren.
  • Ich habe noch nie Pilates gemacht. Welches Trainingsangebot soll ich nehmen?
    Einzelunterricht und Matten-Anfängerkurse sind eine gute Grundlage. Für einen effektiven Beginn empfehlen wir, das Einstiegsangebot mit drei Einzelstunden zu nutzen. Sie erhalten so unsere ungeteilte Aufmerksamkeit, wir können Ihnen alle Übungen erklären, Sie mit den Pilates-Begrifflichkeiten vertraut machen und Sie lernen die Geräte kennen. Falls Einzelunterricht Ihr Budget sprengt, können Sie auch eine Freundin oder einen Freund mitbringen und eine Duettstunde buchen. Wenn auch das nicht infrage kommt und sie lieber einen Gruppenkurs besuchen möchten, nehmen Sie an einem Mattenkurs für Anfänger teil.
  • Wie oft sollte ich Pilates machen?
    Wir empfehlen zwei bis drei mal pro Woche. Einmal in der Woche ist jedoch besser als gar nichts! Wir können Ihnen dabei helfen, einen Trainingsplan zu erstellen, der beispielweise aus einer Einzelstunde, einer Tower- und einer Onlinestunde besteht. Sie werden bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie Matten- und Gerätearbeit kombinieren. Online-Mattenkurse sind außerdem sehr bequem von zu Hause aus belegbar. Diese Kurse sind ideal als Ergänzung zum Studio – ein bisschen wie Hausaufgaben 🙂
  • Was soll ich anziehen?
    Bequeme Kleidung ohne Knöpfe und Reißverschlüsse. Bitte tragen Sie rutschfeste Socken. Wenn Sie keine solchen Socken haben, können Sie diese im Studio erwerben. Bitte bringen Sie ein großes Handtuch zum Bedecken der Matte/Geräte mit.
  • Ich bin schwanger. Kann ich Pilates machen?
    Ja! Wir sind in prä- und postnatalem Pilates geschult. Werdende Mütter können zwischen Einzel- und/oder Duettstunden wählen.
  • Ich habe eine Schulter-, Rücken-, oder Knieverletzung. Kann ich Pilates machen?
    Ja, aber nur wenn Ihr Arzt es Ihnen erlaubt oder empfiehlt. Wir kennen zahlreiche Modifikationen für verschiedene Verletzungen und Einschränkungen. Wir raten allerdings dringend dazu, eine Einzelstunde zu nehmen, bevor Sie an Gruppenkursen teilnehmen, um zu lernen, wie Sie Übungen entsprechend Ihrer Erkrankung anpassen können.